Schlagwort-Archive: Mehrheit

Demokratie ist nicht immer der Weisheit letzter Schluss

Es waren einmal vor gar nicht langer Zeit zwei Hotels im schönen Städtchen Wunsiedel (interessante Tatsache: Wunsiedel hat nur ungefähr 9000 Einwohner, dafür aber 30 Stadtteile).

Dort gab es zwei (gedachte) Hotels mit je 50 (gedachten) Urlaubern. Es ist ein schöner, lauer Sommerabend und die Hotelbewohner wollen essen gehen.

Es gibt in Wunsiedel 3 Restaurants: Ein gutbürgerliches, ein griechisches und ein italienisches.

Hotelbewohnerschaft A trifft sich in der Lobby. Es gibt eine längliche Diskussion um die Frage, wo man denn essen gehen soll. Die meisten haben keine Lust auf gutbürgerlich, schließlich ist man doch im Urlaub und da soll es nichts heimisches sein. Italienisch wollen viele auch nicht, denn Pizza und Nudeln gibt es Zuhause ja auch ständig. Gegen griechisches Essen sind drei Bewohner allergisch, die meisten fänden griechisch aber ganz gut. Bald wird den Bewohnern klar, dass sie keine perfekte Lösung finden werden, also halten sie eine Abstimmung ab. Griechisch gewinnt. Ein großer Teil ist ganz zufrieden, viele aber auch nicht und die Allergiker sind ganz und gar unglücklich. Aber die müssen sich dem Wohl der Mehrheit opfern. So ein bisschen Altruismus kann man doch erwarten, schließlich wurde demokratisch abgestimmt.

Die Bewohner von Hotel B gehen los und jeder isst da, wo er/sie essen will.

Alle sind zufrieden.

Und die Moral der Geschicht‘: Demokratie ist nicht immer die beste Lösung. Manchmal sollte man auf Kratie einfach ganz verzichten.